1

Kita "Pusteblume"

Selbstbildung ist das Ziel unserer Einrichtung. Die Erzieher/innen greifen Themen der Kinder auf, bringen aber auch zugemutete Themen mit ein.

 

Bildergalerie

 
 
 

Pädagogischer Schwerpunkt

Selbstbildung ist das Ziel unserer Einrichtung. Die Erzieher/innen greifen Themen der Kinder auf, bringen aber auch zugemutete Themen mit ein.

Die Kinder haben in unserem Kindergarten die Möglichkeit, mit Kunst, klassischer Musik, Zahlen und anderen komplexen Strukturen in Berührung zu kommen. So können sie sich in den verschiedenen Bildungsbereichen ausprobieren.

Durch den metakognitiven Ansatz werden die Kinder angeregt über das eigene Lernen nachzudenken.

Kita "Pusteblume"
 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 06.00 Uhr - 17.00 Uhr

 

Kontakt

Leiterin: Jessika Berger 
Telefon: 0341 / 9901371
Telefax: 0341 / 9999875
Erreichbarkeit: Mo. - Fr. 9.00 - 12.00 Uhr
E-Mail: l4-pusteblume@kinderland2000.de

 

Adresse

Kita "Pusteblume"
Palmstraße 4
04317 Leipzig

 
 

Veranstaltungen

Neben kleineren, situationsorientierten Festen und Feiern im Jahresverlauf, findet jedes Jahr ein Kindergartenfest statt. Dieses erleben die Kinder gemeinsam mit ihren Familien und den Erzieher/innen

Um in unserem Kindergarten- Garten den Bezug zu den sechs Bildungsbereichen des Bildunsgplanes zu schaffen, sind wir dankbar über jede Hilfe seitens der Eltern 

 

Besondere ausgewählte Aspekte des pädagogischen Konzepts

Die Kinder unserer Kindertagesstätte beteiligen sich unmittelbar an Entscheidungen, Planungen und an Abläufen des Tagesablaufs der Einrichtung. Wir nutzen ihre Phantasie, Kreativität und ihren Willen, aktiv tätig zu sein, unter Berücksichtigung der alters- und gruppenspezifischen Besonderheiten. Sie machen dabei eigenen Erfahrungen und wenden diese auch in anderen Situationen an.
Durch diese Mitwirkung nehmen sie ihre Umwelt bewusster wahr.

 

Spezielle ANgebote der Kita

Die Kinder eignen sich spielend die neuen Wörter der englischen Sprache an. Themen aus der kindlichen Lebenswelt und der direkten Umgebung der Kinder werden altersgerecht umgesetzt 

Spielerisch werden die Kinder an das Wasser gewöhnt. Sie erlernen Bein- und Gesamtbewegungen und legen am Ende das Frühschwimmerzeugnis "Seepferdchen" ab