1

Kita "Die Auenwaldentdecker"

"Das habe ich noch nie versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe." (Pippi Langstrumpf)

Unsere Kita können 73 Krippenkinder und 160 Kindergartenkinder tagtäglich besuchen. Dabei werden die Kinder in altershomogenen gruppenbezogenen Zimmern von ihren Erzieherinnen durch den Tag begleitet. Im Vordergrund unserer pädagogischen Arbeit stehen die Lernbereiche Musik, Bewegung und Kreativität und durch die Anbindung an den Leipziger Auenwald, die Natur.

 

Bildergalerie

 
 
 
 
 

Pädagogischer Schwerpunkt

Die Kinder mit ihren vorhandenen Fähigkeiten und Kompetenzen sind in der Lage, ihre Umwelt selbst aktiv zu gestalten und zu beeinflussen. Sie sind damit Akteure ihrer Entwicklung und die ErzieherInnen sind Begleiter und Unterstützer ihres selbstbestimmten, eigenaktiven Lernens und Forschens. Wir, als Partner, begeben uns auf Augenhöhe mit den Kindern, stellen ihnen Material, Raum und Zeit zur Verfügung, nehmen sie ernst und akzeptieren ihre Sicht und ihre Meinung über ihre kindliche Lebenswelt. Jedes einzelne Kind wird in seiner Gesamtpersönlichkeit wahrgenommen und an seinen Stärken und Schwächen abgeholt, damit eine individuelle Förderung und Forderung stattfinden kann. Wir gestalten Bildungsprozesse mit den Kindern und ermöglichen somit ein Einbringen ihrer Interessen und Bedürfnisse in den Einrichtungsalltag. Die Kinder dürfen Fehler machen, denn diese geben ihnen die Chance, diese durch neu erworbene Lösungsstrategien zu verbessern.

Kita "Friedrich-Bosse-Straße"
 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 06.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag:                              06:00 Uhr - 17.00 Uhr

 

Kontakt

Leiterin: Ines Kagerer
Telefon: 0341 / 9118741  Handy: 0177 / 2320548

Telefax: 0341 / 9097204
Erreichbarkeit: Montag - Freitag 08.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

Adresse

Kita "Die Auenwaldentdecker"
Friedrich-Bosse-Straße 21
04159 Leipzig

 
 

veranstaltungen / Termine

Pädagogische Tage:

22.03. und 29.11.2019

Schließwoche:

12.08. bis 16.08.2019

Schließtage:
31.05.2019, 04.10.2019, 01.11.2019

 
 

Besondere ausgewählte Aspekte des pädagogischen Konzepts

So sind im Besonderen in der Pädagogik der Kinderland 2000 GmbH die drei Bereiche Musik, Kunst und Bewegung als eine Einheit zu sehen und nicht isoliert zu betrachten. Die Bildungsinhalte derer sind:

  • Musikerziehung: Improvisation, Klangexperimente, Begleitung, Stimmbildung, Musiktheorie, Hörerziehung, Entwicklung eines musikalischen Ausdrucks
  • Tanz: Bewegungsgestaltung, Improvisation, Kontaktspiele, Wahrnehmungstänze, Kreistänze, Meditative Tänze, Rhythmik, Ausdruckstänze
  • Bildende Kunst: Kreativität, Collage, Farbe, Malerei, Grafik, Plastik, Bildbetrachtung, Entwicklung eines gestalterischen Ausdrucks

Die pädagogische Arbeit fußt auf den lernpsychologischen Grundlagen: Kreativität und Intelligenz, Motivation zur Kreativität, kreative Prozesse, Förderung der Kreativität sowie der Begabungserkennung und -förderung u.a.m.

Unsere Bildungsinhalte stehen gleichsam mit sämtlichen Erlebens- und Erfahrungsbereichen des Kindes wie Natur, Umwelt, Sprache, Mathematik, Naturwissenschaften im Kontext. Durch die Vernetzung dieser kreativen Bereiche werden dem Kind unterschiedliche Möglichkeiten des Selbstausdruckes geboten.

 

Spezielle ANgebote der Kita

Wir unterstützen, ergänzen und begleiten die Eltern bei ihrer Erziehung, damit sie unbesorgt ihrem Alltag nachgehen können. 

Die Kinder lernen sich mit Konflikten auseinanderzusetzen und sie auszutragen, sowie Freude, Lachen und Spaß miteinander zu teilen. Dabei können sie ihre Vorlieben und Begabungen ausleben und in ihrem Tun werden sie von den Erzieherinnen gefördert und unterstützt. 

Durch eine systematische Beobachtung und Dokumentation des kindlichen Bildungsprozesses ist es uns möglich, eine effektive Bildungsförderung zu gewährleisten, der Austausch erfolgt in Entwicklungsgesprächen mit den Eltern. Wir können durch geeignete Bedingungen, wie z.B. Raumgestaltung, Bereitstellung von Material, die Selbstbildung der Kinder unterstützen. Dabei arbeiten wir auch schon in den jüngsten Gruppen überwiegend nach Projekten. 

Außerdem organisieren wir im Kindergarten einmal in der Woche einen Waldtag und die Kinder führen gemeinsam in ihren Gruppen, ab vier Jahre, Englisch durch. In der Vorschulgruppe erhalten die Kinder, durch geplante Exkursionen, Einblick in die verschiedenen Berufsgruppen aber auch in das kulturelle Leben unserer Heimatstadt Leipzig. 

Intensiv erleben die Kinder die Kooperation mit der 39. Grundschule und die Schuleingangsphase in der Vorschulgruppe. Gemeinsam mit dem Elternrat und dem Förderverein organisieren wir Feste und Höhepunkt, welche von den Kindern mit Musik und Tanz abgerundet werden.

 

Auszeichnungen der Kita

Schlaumäuse
"Trimmy-sportliche Kita"
"Haus der kleinen Forscher"
Bärenzertifikat