1

Kita "Tinzer Spatzen"

Unsere Kita Tinzer Spatzen liegt im Stadtteil Tinz, zentral an der Wendeschleife von Bus und Straßenbahn und einer guten Anbindung zur Autobahn.

Wir sind eine kleine, familiäre Einrichtung bestehend aus zwei Häusern verbunden mit einem Gang, einem großen Garten und einer Matsch- und Planschterrasse.

Wir betreuen bis zu 68 Kinder im Alter von 0,5 Jahren bis zum Schuleintritt.
9 ausgebildete Erzieherinnen begleiten die Kinder in 4 Gruppen.

 

Pädagogischer Schwerpunkt Der Kita

In unserer Kita arbeiten wir nach dem lebensbezogenen Ansatz nach Norbert Huppertz. Das didaktische Motto lautet: „Wo Kinder wirklich leben, lernen und sich bilden - da tun sie es ganz und erlebend.“

Nicht nur die Sozialerziehung, sondern alle Bereiche des Kindes sollen gefördert werden. Das Wissen, das praktische Tun, die Einstellungen und der Gefühlsbereich, alle haben sie ihre Bedeutung, und zwar im gleichen Ausmaß.

Das Leben und Lernen im Kindergarten orientiert sich daran, was Kinder für ihr zukünftiges Leben benötigen, an ihren grundlegenden Bedürfnissen und an ihren gegenwärtigen Interessen, die sich aus aktuellen Ereignissen ergeben können. Diese werden in aktuellen Projekthemen wie u.a. Das Leben der Dinosaurier, Der Wald, Wasser, Luft, Die Rockband u.v.m. aufgegriffen.

Durch eine offene Planung der Arbeit, unter Beteiligung der Eltern und anderen, wird eine Kontinuität des Lebens- und Lernprozesses gewährleistet.

Hier ist die Kreativität und Flexibilität der Erzieherin gefragt. Sie greift wichtige Bereiche aus dem Leben der Kinder und ihrer Umgebung auf und vernetzt deren Inhalte in den einzelnen Bildungsbereichen. Die Interessen und die jeweiligen Situationen spielen dabei eine große Rolle. 

Die Erzieherin ist der pädagogische Begleiter der Kinder beim Erleben der Projekte.
(Quelle: Erleben und Bilden im Kindergarten von Norbert Hupperts)

Öffnungszeiten

Montag- Freitag: 6.00 Uhr - 17.00 Uhr

 

Kontakt

Leiterin: Anett Burmeister
Telefon: 0365 / 411511
Telefax: 0365 / 5512117
Erreichbarkeit: 6.00 Uhr – 17.00 Uhr
E-Mail: g3-tinzer_spatzen@kinderland2000.de

 

Adresse

Kita "Tinzer Spatzen"
Tinzer Str. 2
07546 Gera

 
 

Veranstaltungen

Weihnachtsshow

Jährliche Weihnachtsshow für die ganze Familie bei Möbel Rieger immer am 1. Samstag im Dezember

 
 

besonders ausgewählte aspekte des pädagogischen konzeps der Kita

Unsere einzelnen Gruppenbereiche sind individuell auf die Altersbesonderheiten der Kinder abgestimmt. Separate Nebenräume ermöglichen, Forscher-, Experimentier-, Lernecken sowie Rückzugsmöglichkeiten. Diese werden für bzw. mit den Kindern eingerichtet. Während aktuellen Projekten werden diese funktionell abgewandelt  (z. Bsp. Waldecke, Wasserlabor, Kinderbibliothek, Wissen macht ah-Ecke).

Die Kinder wechseln mit entsprechendem Alter die Gruppen so durch altersspezifische Bedürfnisse und Rahmenbedingungen immer angepasst sind. Sie erfahren dabei verschiedene Rollen innerhalb einer Gruppe, dadurch wird ein verstärktes Sozialverhalten erprobt und erlebt.

Unser großer Garten, mit modernen und naturbelassenen Spielmöglichkeiten, und unsere Matsch- und Planschterrasse ermöglichen allen Kindern der Kita ein gemeinsames Spielen, Lernen, Entdecken und Erkunden. 

In unserer Einrichtung arbeiten wir nach dem Portfoliokonzept. In diesem werden alle Lernschritte und Lernerfolge sichtbar gemacht. Das Portfolio begleitet das Kind von der Aufnahme und Eingewöhnungszeit bis zum Beginn der Schulzeit. Man kann darin die Entwicklung des Kindes nachvollziehen und erkennt wie Stück für Stück neue Anforderungen gemeistert werden. Der Portfoliohefter bietet eine wichtige Grundlage für die regelmäßigen Entwicklungsgespräche zwischen Eltern und Erziehern.

Für unsere Kleinsten bieten wir eine gemeinsame Eingewöhnungszeit von Kindern und Eltern nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell an.
Wichtig ist uns diese ganz individuell auf die Bedürfnisse der Kinder abzustimmen, damit die Kleinsten bei uns gut ankommen und Eltern ihre Kinder bei diesem Schritt begleiten können.

Als „Haus der kleinen Forscher“ nutzen wir in den Projekten die Neugier und Begeisterung der Kinder als Zugang zur Naturwissenschaft und Technik. Aus dieser wird Interesse an Phänomenen geweckt, das durch eigenes praktisches Experimentieren gestaltet wird. Hierbei steht das spielerische und durch Freude geprägte Ausprobieren im Vordergrund. Es wird ein Neuverständnis an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen entwickelt. 

In den Projekten unserer Kita werden alle Bildungsbereiche des Thüringer Bildungsplanes einbezogen bzw. vernetzt. 3 unserer Erzieherinnen haben eine Zusatzqualifikation als Kreativpädagogen und 2 streben diese an.

 

spezielles Angebot der kita

  • Krabbelstunde: Für unsere zukünftigen Krippenkinder, jeden 2. Mittwoch im Monat von 15.00 - 16:00 Uhr
  • Erlebnispädagogik: Monatliches Nachmittagsfreizeitangebot speziell für Kinder ab 5 Jahre, in der die Ausdauer, Konzentration, Durchhaltevermögen , altersspezifische körperliche und geistigen Voraussetzungen und das Interessen der Kinder die Inhalte bzw. die Aktivitätsorte bestimmen 
  • Würzburger Sprachprogramm "Hören-Lauschen-Lernen": Bereitet die Schulanfänger in einem 20wöchigen Trainingsprogramm auf den Erwerb der Schriftsprache in der Schule vor und ermöglicht ihnen einen besseren Start in die Schule
  • Enge Kooperation mit der Grundschule Tabaluca
  • Nutzung der öffentlichen Einrichtungen unserer Stadt und Nutzung der verschiedensten natürlichen Erkundungsorte unserer Umgebung 
 

auszeichnungen der ktia

"Schlaumäuse"