1

Kita "Sonnenkäferland"

Orientierung an der Lebenswelt der Kinder. 

Durch den Besuch in unserer Einrichtung erfahren die Kinder Freude am Leben und am Lernen in der Gemeinschaft mit anderen Kindern und Erzieherinnen. Die Kinder besuchen altersgemischte, aber auch homogene Gruppen, in denen soziales Leben und Lernen voneinander und miteinander stattfindet.

 

Bilder aus dem land

 
 
 
 

Pädagogischer Schwerpunkt Der Kita

Orientierung an der Lebenswelt der Kinder
Durch den Besuch in unserer Einrichtung erfahren die Kinder Freude am Leben und am Lernen in der Gemeinschaft mit anderen Kindern und Erzieherinnen. Die Kinder besuchen altersgemischte, aber auch homogene Gruppen, in denen soziales Leben und Lernen voneinander und miteinander stattfindet.
Die Bildung und Erziehung zu Gerechtigkeit, Kreativität, Verantwortungsbewusstsein, Umwelt- und Naturbewusstsein spiegeln sich in der Ganzheitlichkeit unserer Angebote wieder. Wir stehen den Kindern als Begleiter auf ihrem Entwicklungsweg zur Seite und helfen ihnen, ihre Möglichkeiten und Grenzen zu erfahren und zu erkennen, um diese bewusst mitzuerleben und zu gestalten.

Gesamten Bericht lesen


Bildung und Erziehung in der Kindereinrichtung in ihrer besonderen Art sehen wir als Ergänzung der häuslichen Erziehung in den Familien. Dabei gilt es, die Persönlichkeit der uns anvertrauten Kinder zu entfalten, die Kinder erlernen die Grundtechniken des Lernens und erhalten Möglichkeiten, in soziale Kontakte zu treten.

Unser pädagogisches Fachpersonal gibt den Kindern einen Rahmen, in dem sie sich angstfrei und kreativ entfalten können. Denn sie haben das Recht auf uneingeschränkte Akzeptanz und Liebe, ein Recht auf einen individuellen Entwicklungsprozess.

Das großflächig angelegte Außengelände ermöglicht den Kindern, sich frei zu bewegen, bietet Raum für spezifische Bewegungsangebote, unterstützt die Entfaltung aller Sinne und trägt zur Entwicklung von Motorik und Koordination bei. Unsere Arbeit wird durch drei Grundwesenszüge charakterisiert:

Helfen
Wir schreiben dem Kind nicht vor- wir helfen ihm, seine Möglichkeiten und Grenzen zu erfahren und zu erkennen.

Heilen
Durch Früherkennung von Entwicklungsrückständen soll eine schnelle Frühförderung ermöglicht werden, um Defizite nicht aufkommen zu lassen oder einzugrenzen.

Fördern
Jedes Kind soll Bedingungen vorfinden, im Rahmen seiner Begabung, Fähigkeit und Interesse entsprechend gefördert zu werden.

Gesamten Bericht ausblenden
Kita "Sonnenkäferland"
 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 6.00 Uhr - 17.00 Uhr

 

Kontakt

Leiterin: Melanie Poch
Telefon: 0351 / 4213193
Telefax: 0351 / 4276658
Erreichbarkeit: 8.00 Uhr - 15.00 Uhr
E-Mail: dd1-sonnenkaeferland@kinderland2000.de

 

Adresse

Kita "Sonnenkäferland"
Dölzschener Straße 40
01159 Dresden

 
 

Veranstaltungen

Fasching

Der Rosenmontag steht immer unter einem Motto. Dieses Jahr ist es die "verkehrte Welt". Es wird in den Gruppen gefeiert.
Faschingsdienstag können sich alle Kinder nach ihren Wünschen verkleiden und es findet Spiel und Spaß in allen Zimmern statt.

Ostern

Es gibt ein Vorlesekino im Sportraum und danach besucht uns der Osterhase .

 
 

Kindertag

Zum Kindertag bereiten dieses Jahr die Erzieher und Vorschul- kinder das Märchen: "Der Wolf und die sieben Geislein" für alle Kinder unserer Einrichtung vor.

Elterncafé

Findet einmal im Jahr statt und wird vom Elternrat organisiert .

 
 

Zuckertütenfest

Für alle Schulanfänger mit anschließender Übernachtung in der Kita.

Sommerprojekt

In den 6 Wochen Sommerferien gibt es ein gruppenübergreifendes Sommerprojekt. Die Kinder wählen ein Thema selbst und sind auch Mitorganisatoren bei der Umsetzung . Sommerprojekt 2016 steht unter dem Motto: "Pflanzen in unserer Umgebung"

 
 

Frühjahrs- und Herbstputz

Wird vom Elternrat organisiert und findet Samstags einmal im Frühjahr und einmal im Herbst statt, um unsere Hausmeister bei der Pflege des Außengeländes zu unterstützen .

Frühjahrsputz ist am 16.04.2016

Herbstputz ist am 22.10.2016

Adventszeit

  • Adventskalenderbasteln mit den Eltern
  • zu uns kommt der Weihnachtsmann
  • es gibt eine Weihnachtsüberraschung für alle Gruppen
  • Abwechselnd findet einmal ein Weihnachtsmarkt und im nächsten Jahr Weihnachtsfeiern in den Gruppen statt
 
 

Herbstfest

Am 22.09.2016 haben wir unser Herbstfest nach dem Motto: "Mit Tatütata in den bunten Herbst". Dabei wird uns vormittags die Feuerwehr besuchen und nachmittags können unsere kleinen Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen gemeinsam mit ihren Eltern ihr Können und Wissen an verschiedenen Stationen zeigen.

Martinstag mit Lampionumzug

Dieses Jahr läd uns unsere Kooperationskita "Pusteblume" zum Umzug ein. Start ist am 11.11.2016 auf der Saalhausener Straße. Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

 
 

besonders ausgewählte aspekte des pädagogischen konzeps der Kita

Im Kreativförderungsbereich „Musikalisches Gestalten“ steht eine spielerische, handlungsorientierte und mit allen Sinnen erfassende Form der Aneignung musikalisch-rhythmischer Inhalte und Methoden, sowie die Entwicklung von Freude am aktive Singen, Musizieren und sich Bewegen im Vordergrund. Das Interesse richten wir bei den Kindern darauf, dass sie auf die verschiedenste Weise tätig werden und somit persönliche Beziehungen zur Musik und rhythmischen Zusammenhängen entwickeln. Orffinstrumente von Sonor ermöglichen den ganztägigen Bezug zur Musik und Bewegung in allen Gruppen.

Naturnahes Gestalten und Spielen, Vermitteln von Wissen durch Beobachtungen, Erzählungen, Experimentieren und Einsetzen von unterschiedlichen Materialien sind Bestandteil der Angebotsgestaltung. 

Dies wird durch ein großzügiges Außengelände unterstützt. Naturwissenschaftliche Bildung schließt auch den Umgang mit Werkzeugen und die Bearbeitung von verschiedenen Materialien ein. Dabei werden sinnliche Erfahrungen gemacht. 

Gleichzeitig schulen die Kinder ihre Wahrnehmung von Herstellungsprozessen.

Angebote im Bereich Naturwissenschaften
 

In der muttersprachlichen Bildung und Erziehung ist die Sprache sowohl Material als auch Instrument kreativen Denkens und Handelns. In unserer Einrichtung übernimmt die Sprache eine Schlüsselfunktion bei der Sprachentwicklung im gesamten Tagesablauf. Die vielfältigen Aktivitäten im Tagesverlauf wie Gespräche im Morgenkreis, ein vielfältiges Angebot an Kinderliteratur, der Besuch der Bücherei, sowie gemeinsame Erlebnisse bei Exkursionen und Projekten fördern das Hören und die Aufmerksamkeit. Dadurch werden die Kinder zu Sprechen angeregt. Das Kind lernt eigene Wörter und Sätze zu konstruieren. 

 Der freie Zugang zu Schreibmaterialien und Büchern, der Gebrauch von Sprache beim Singen und Reimen und die Verwendung von Schriftsprache tragen wesentlich zum gemeinsamen Dialog bei. Die soziale Kommunikation der Kinder wird gefördert. Die pädagogische Fachkraft ist dabei immer Vorbild. Darüber hinaus wird den Kindern durch das Medienprojektes „Die Schlaumäuse“ ein weiteres Angebot zum Erwerb sprachlicher und mathematischer Fertigkeiten und Fähigkeiten ermöglicht.

Kinder lieben es, Farben genau zu betrachten, sich am Körper mit Farben zu bemalen oder sich beim Schaukeln und Barfußgehen hinzugeben, um dadurch mit allen Sinnen ihre Umwelt wahrzunehmen. 

Dafür ist ein reichhaltiges Angebot an Materialien in unterschiedlichen Farben, Formen, Beschaffenheit und Konsistenz für die Schaffung sinnlicher Erlebnisse erforderlich.
Kinderzeichnungen sind elementare Mitteilungen der Kinder und eine eigene Ausdrucksmöglichkeit vom Verstehen der Welt. 

Deshalb können die Kinder frei wählen, mit welchen Materialien sie kreativ arbeiten wollen.

Angebote im Bereich der ästhetischen Bildung
 

Noch vor Aufnahme des Kindes ist es für die Eltern mit ihrem Kind nach Absprache möglich, die Einrichtung anzuschauen. Bei der Aufnahme des Kindes in der Krippengruppe werden etwa 4 Wochen Eingewöhnungszeit angeboten. Dazu ist eine vertraute Person des Kindes ab dem ersten Tag in der Kindergruppe anwesend. 

Durch einen Wechsel von An- und Abwesenheit der Vertrauensperson gewöhnt sich das Kind langsam an die neue Situation und an die Erzieherin. Dieser Wechsel wird individuell am Kind orientiert gemeinsam mit den  Eltern gestaltet. Bei älteren Kindern, welche eine Kindergartengruppe besuchen werden, kann diese Eingewöhnungszeit kürzer gestaltet werden.

 

spezielle AngebotE der kita

Speziell in der Vorschule gibt es für unsere Kinder zusätzliche Angebote. Es werden vermehrt Ausflüge gemacht und mit dem Zahlenlandmaterial von Preißiger gearbeitet. Bezüglich der Verkehrserziehung arbeiten wir mit dem ADAC und der Polizei zusammen. 

Weiterhin kann ein Schwimmkurs besucht und die Seepferdchenprüfung abgelegt werden. Als Höhepunkt am Ende der Kindergartenzeit findet eine Abschlussfahrt und ein Zuckertütenfest mit anschließender Übernachtung in der Kita statt. 

Für alle Kinder unserer Einrichtung steht im Außenbereich eine Kinderbaustelle mit Bausteinen zur Verfügung. 

Spezielle Angebote der Kita

Hier können Sie selbst tätig werden und entscheiden, was wann wo und wie gebaut beziehungsweise abgerissen wird. Für unsere kleinen und großen Bauarbeiter stehen neben verschiedenen Materialien auch Helme und Handschuhe zur Verfügung.

Für eine gesunde Ernährung steht den Kindern eine Kinderküche zur Verfügung, in der, ausgerichtet auf kindliche Motorik und Bedürfnisse, gebacken, gekocht und Zubereitet werden kann. Eine Obstpause und ganztägig Getränke sind neben dem täglichen Mittagessen von unserer Kochküche vor Ort im Angebot. Alle Speisen präsentieren wir den Kindern mit Fotos neben dem Speiseplan.

Für die ästhetische Bildung und die Bewegungserziehung stehen ein Kreativraum und ein Sportraum in unserer Einrichtung zur Verfügung.

Kooperationen mit anderen Institutionen bestehen mit der 81. Grundschule in Dresden, mit der Schwimmhalle am Freiberger Platz, dem Jugend-und Zahnärztl. Dienst sowie der Musikschule „Paukenschlag“e.V. Wir nutzen die Präventionsangebote der Polizei und des ADAC’S.

Die Angebote im Wohnumfeld und näherer Umgebung wie Kleingartenanlagen, Spielplätze, Parkanlagen, Feuerwehr und Bücherei werden rege mit den Kindern genutzt, um den pädagogischen Aspekt der Wissensaneignung und Wissensanwendung wirken zu lassen.

 
 

Auszeichnungen der Kita

Schlaumäsue